Ob mechanische Bearbeitung, Rohrenden-Bearbeitung oder Oberflächen-Bearbeitung, …wir haben den Bogen raus.

Mechanische Bearbeitung

Für die Fertigstellung der einbaufertigen Rohrkomponenten stehen folgende mechanische Bearbeitungen zur Verfügung:

  • Bohren Formbohren
  • maschinelles Gewindeschneiden
  • Gewindeformen, innen und außen
  • Drehen
  • Fräsen
  • Stanzen und Umformen von Blechteilen

Rohrendenbearbeitung

Folgende Möglichkeiten der Rohrenden-Bearbeitung stehen zur Verfügung:

  • Aufweiten
  • Einziehen
  • Sicken nach DIN 71550 + ff
  • Sicken nach Kundenwunsch
  • Reduzieren
  • Bördeln, wie 90°-Einfach-Bördel, 90°-Doppelbördel
  • Kalibrieren
  • Einarbeiten von Verschraubungselementen
  • Sonderumformungen nach Kundenzeichnung

Oberflächenveredelung

Nach Fertigstellung der Roh-Rohrprodukte erfolgt das Finish. Je nach vorgegebenem Anforderungsprofil bzw. Kundenvorgabe können folgende Endbearbeitungen durchgeführt werden:

  • Lackieren
  • Pulverbeschichten
  • Galvanisieren
  • Edelstahlschleifen
  • Strahlen
  • Elektropolieren